Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Leseproben

Nachfolgend präsentiere ich Ihnen eine kleine Auswahl meiner bisher erschienenen Texte. Bedingt durch deren große Zahl, kann es natürlich nur einen winzigen Ausschnitt meines Repertoires darstellen. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen! (Zum Öffnen bitte auf das jeweilige Teaserbild klicken; der Artikel öffnet in einem neuen Fenster.)

Rettungsaktion für VfL-Tribüne

Die einstige Tribüne des VfL Köln 1899 an der Pferderennbahn in Weidenpesch hat eine große Vergangenheit. Hier gab es Spiele um die Deutsche Meisterschaft zu sehen – doch schon seit vielen Jahren verkommt das Denkmal-Objekt. Eine Initiative will das nun ändern.

Die Faszination der Mongolei

Zwölf Jahre engagierte sich der frühere NRW-Landtagsdirektor Heinrich Große-Sender aus Longerich ehrenamtlich als Honorarkonsul der Mongolei. Etliche Reisen führten ihn in den am dünnsten besiedelten Staat der Erde. Ein  Gespräch über Land, Leute und seine Tätigkeit.

"Das Geheimnis der Gelben Narzisse"

Die jährlichen Aufführungen der engagierten Mauenheimer Laien-Spielgruppe "Gut is'" sind immer wieder einen Besuch wert. In ihrem Krimi von 2018, nach Art von Edgar Wallace, geht es um einen Mord an einer chinesischen Star-Tänzerin in einem Londoner Westend-Theater.

Open-Air-Theater auf dem Wilhelmplatz 

Die Tribüne am Nippeser Markt wurde im Sommer 2018 erstmals zur Theaterbühne: Eine Schauspielgruppe führte an mehreren Terminen – umsonst und draußen – das Bühnenstück "Katzelmacher" von Rainer Werner Fassbinder auf. Ein einzigartiges Erlebnis!

Die letzte Metzgerei im Veedel schließt

Einst zählte Riehl vier Metzgereien. Im Jahr 2018 schloss – nach einem zeitweiligen Besitzer-Wechsel – die letzte von ihnen. Im Artikel gehe ich auf die Probleme der Handwerksbetriebe ein, von denen neben Metzgerei-Betrieben auch inhabergeführte Bäckereien stark betroffen sind.

Schülergruppe schreibt Stadtteil-Buch

Auf Einladung der Autorin und Journalistin Christina Bacher schrieb eine Gruppe von rund 20 Schülern ein Buch über die Gesichter von Armut und Reichtum im Stadtteil Nippes. An vielen Orten im Veedel wurde für "Der doppelte Stadtplan" recherchiert. Ein tolles Projekt! 

Hupende ICE-Züge mitten in der Nacht

Im Februar 2018 eröffnete die Bahn ihr ICE-Werk auf dem Bahndamm im Kölner Norden. Seitdem reißen die Funktionstests der über 110 dB lauten Hupen der Züge regelmäßig die Nachbarn im benachbarten Longerich aus dem Schlaf. Eine Anwohnergruppe wehrt sich nun.

Letzter Abend in der "Pferdetränke"

Im kleinteiligen Nippeser Sechzigveedel ging im September 2018 ein Stück Tradition zu Ende: Wirtin Vroni Werner, die sich zur Ruhe setzte, schloss ihre Kneipe "Pferdetränke". Zahlreiche Freunde und Vereine bereiteten ihr am letzten Abend einen wunderbar-wehmütigen Abschied.

150 Jahre Tierheim Zollstock

1868 wurde das heutige Konrad-Adenauer-Tierheim in Zollstock gegründet. Beim Jubiläum im Sommer 2018 sprach ich mit der Leiterin Petra Gerigk über die Arbeit mit den Tieren, Vermittlungen – und den schwierigen Moment, wenn Halter ihr Tier abgeben wollen / müssen.

Endlich wieder im Ort einkaufen

Das pittoreske Fischerdorf Alt-Niehl am Rhein musste drei Jahre ohne Supermarkt zurecht kommen, nachdem der dortige "Kaiser's" schloss. Doch 2012 gab es die Wende: Im Beisein von Jürgen Becker startete ein Markt, der bewusst auf Mitarbeiter mit Behinderung setzt.